Kostenlose Lieferung ab 19 € Bestellwert

Johannes Paul II.

Johannes Paul II.

Autor: Benedikt XVI., Benedikt
Verlag: Katholisches Bibelwerk
Zustand: NEU (Preisbindung aufgehoben)

3,99 €

10,00 € (60.1% gespart)
Produktnummer: 97834603213041

Das könnte Dich auch interessieren:

- 65 %
Johannes Paul II.
Johannes Paul II. hat Maßstäbe gesetzt, als Papst und als Gläubiger. Seine tatkräftige Liebe hat ihn um die ganze Welt geführt, um Gottes Wort zu allen Menschen zu tragen – um allen zu sagen, dass sie nicht vergessen sind. Sein Glaube gab dem polnischen Volk den Mut, aus dem starren Korsett des kommunistischen Regimes auszubrechen; schließlich wurde mit dem Fall des Eisernen Vorhangs die Zeit des Kalten Krieges beendet. Seine Vergebungsbitten für die Sünden der Kirche haben bewegt und angerührt. Und dass er sein Leiden und Sterben nicht versteckte, war ein Akt gelebter Solidarität mit ungezählten Menschen. "Santo subito!" Schon bei der Trauerfeier für Papst Johannes Paul II. im April 2005 erschollen die Rufe nach seiner Heiligsprechung. Seither haben Menschen aus der ganzen Welt an seinem sein Grab gebetet. Diese Heiligsprechung hat längst "von unten" stattgefunden und wurde am 27. April 2014 "von oben" bestätigt. Die meisten der Menschen, die mit ihm aufwuchsen, die ihn begleitet und mit ihm befreundet waren, die mit ihm und für ihn gearbeitet haben, leben noch. Wlodzimierz Redzioch hat diejenigen, die ihm ganz besonders nah waren, eingeladen, zu erzählen, wie das war, Johannes Paul II. unmittelbar zu erleben. Entstanden ist ein eindrucksvolles, vielfarbiges Bild persönlich verbürgter Erfahrungen und Zeugnisse. Sie sind nicht nur ein Persönlichkeitsbild. Sie sind zugleich ein Grundkurs gelebten Glaubens, der alle Leserinnen und Leser nachhaltig inspirieren wird. Mit Beiträgen von Papst em. Benedikt XVI. Kardinal Angelo Amato, Präfekt der Kongregation für Heiligsprechungen Egildo Biocca, vatikanischer Gendarm, damaliger Bodyguard Renato Buzzonetti, damaliger Leibarzt Kardinal Andrzej Deskur, Studienfreund Kardinal Stanislaw Dziwisz, damaliger Privatsekretär Prof. Stanislaw Grygiel, befreundeter Philosoph Emery Kabongo, damals zweiter Privatsekretär Arturo Mari, damaliger Papstfotograf Mieczyslaw Mokrycki, damaliger zweiter Privatsekretär Florybeth Mora Diaz, auf Fürsprache von Johannes Paul II. von einem Aneurysma geheilt Joaquin Navarro Valls, damaliger Pressesprecher Marie Simon Piere Normand, auf Fürsprache von Johannes Paul II. von Parkinson geheilt Wanda Poltawska, wurde von Johannes Paul II. geistlich begleitet Kardinal Camillo Ruini, damaliger Generalvikar der Diözese Rom Kardinal Angelo Sodano, damaliger Kardinalstaatssekretär Gianfranco Svidercoschi, Vatikanjournalist … und weiteren Der Herausgeber: Wlodzimierz Redzioch, früherer Mitarbeiter des Osservatore Romano, ist polnischer Vatikan-Journalist und Buchautor. Aus dem Italienischen von Gabriele Stein und Silvia Kritzenberger

6,99 € * 19,95 €

- 67 %
Selig, die ihr jetzt weint
In der Karwoche versammeln sich viele Gemeinden, um miteinander das Kreuz zu betrachten oder am Grab Jesu zu verweilen. ,Selig, die ihr jetzt weint' bietet eine Fülle an Kreuzwegandachten - auch für Kinder und Senioren - sowie andere Andachtsformen: Ölbergandacht, Passionsandacht, Andacht zu den sieben Worten Christi am Kreuz. Diese können zum gemeinsamen Gebet wie auch zur persönlichen Betrachtung und Meditation verwendet werden. Sie sind so konzipiert, dass sie ohne große Vorbereitung von Laien geleitet werden können.

4,99 € 14,95 €

- 50 %
Eintauchen in die Weite des Seins
Was passiert nach dem Tod? Wie kann man sich das vorstellen, was die Bibel ewiges Leben nennt? Die Auferstehung gilt als zentrales Element des christlichen Glaubens. Was bedeutet der Glaube daran für das Leben hier auf der Welt, wie bestimmt er die persönliche Spiritualität? Könnte die Vorstellung vom Leben nach dem Tod auch etwas dazu beitragen, das Thema Tod in der heutigen Gesellschaft zu enttabuisieren? Päpste von Paul VI. bis zu Papst Franziskus haben über diese Fragen nachgedacht und gesprochen. Stefan von Kempis, Jornalist bei Radio Vatikan, hat diese Texte zusammengestellt und eingeleitet. Eine umfassende Anthologie von Papsttexten zu diesem Thema.

9,99 € 19,95 €

- 63 %
Paulus, der Apostel
Die Verfasser der Bibel waren Menschen aus Fleisch und Blut. Es ist eine wichtige Erkenntnis der modernen Exegese, dass ihr Glaube und ihre Theologie nicht im luftleeren Raum, sondern aus einer individuell geprägten Lebensgeschichte heraus erwachsen sind. Dies gilt in besonderer Weise für den Apostel Paulus: Seine Briefe und die Apostelgeschichte enthalten sozial- bzw. kulturgeschichtliche Hinweise, die ausgewertet werden müssen, um zu einem tieferen Verständnis seiner Person und seiner Theologie zu gelangen. Die Betrachtung seines Lebenswegs unter diesen Gesichtspunkten anhand ausgewählter Beispiele führt zu spannenden Erkenntnissen.

6,99 € * 18,90 €

- 47 %
Die Rosenkranzgeheimnisse
»Durch das persönliche Rosenkranzgebet ist mir viel über das Leben Jesu, über seine Persönlichkeit, seine Verkündigung, seine Dramatik aufgegangen« schreibt Pater Eberhard von Gemmingen. So etwas die Fragen: Wie fühlte sich Maria nach der Verkündigung, dass sie schwanger wird durch den Heiligen Geist? Wie bitter war das Missverständnis, als der 12-jährige Jesus im Tempel zurückblieb? Oder die Frage: Rang Jesus am Ölberg, ob er sich dem Zugriff der Häscher entziehen sollte? Und: Beim Tod ist Jesus mit seiner »Sache« auf Erden gescheitert. Der Heilige Geist wirkte das Wunder, dass Jesu »Sache« nun erst richtig losging.

7,99 € 14,95 €

- 66 %
Die Nacht der Freunde
Die Nacht der Freunde

4,99 € 14,80 €

- 67 %
Hoffnung
Glaube - Liebe - Hoffnung sind die christlichen Haupttugenden. Im Gegensatz zu den Zehn Geboten sind sie keine konkreten Handlungsvorschriften, sondern beschreiben vielmehr Einstellungen bzw. innere Haltungen des christlichen Lebens. Papst Benedikt XVI. schrieb über die göttlichen Tugenden Liebe und Hoffnung die Enzykliken Deus caritas est und Spe Salvi. Papst Franziskus stellte die von Benedict noch begonnene Enzyklika Lumen fidei über den Glauben fertig. Auch die früheren Päpste haben sich zu dieser Trias der Tugenden geäußert.

4,99 € 14,95 €

- 44 %
Umkehr und Buße
Der Ruf zur Umkehr und die Verheißung eines Neubeginns zählen zu den großen geistlichen Fragen des Lebens. O.H. Pesch, katholischer Lutherforscher, legt in Geschichte und Gegenwart dar, dass Umkehr die Rückseite des Glaubens ist und dass sie mit Bußwerken verbunden ist – einer Umkehr des Sehens, einer Umkehr des Handelns: Keine Freiheit eines Christenmenschen ohne Umkehr.

4,99 € 8,95 €