Kostenlose Lieferung ab 19 € Bestellwert
Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar.

Das könnte Dich auch interessieren:

- 50 %
Wolfsküsse
Die mit den Wölfen lebt Was bringt eine Rechtsanwältin dazu, ihr bisheriges abgesichertes Leben hinzuwerfen, um mit wilden Wölfen zu leben? Elli Radinger wagte es und begab sich auf eine lange Reise, getrieben von der Suche nach sich selbst und dem Glück eines Lebens in der Natur. Seit vielen Jahren lebt Radinger nun in unmittelbarer Nähe der als gefährlich geltenden, in Wahrheit jedoch höchst intelligenten und sozialen Tiere, nimmt an Forschungsprojekten teil und engagiert sich für Erhalt und Schutz wild lebender Wölfe. Ihre berührende Geschichte ist die einer Frau, die konsequent ihrem Traum folgt und uns mit diesem Buch in die faszinierende Welt der wilden Wölfe entführt. „Seine handtellergroßen Pfoten landeten auf meinen Schultern. Ich hielt den Atem an – dann leckte er mir mit seiner rauen, heißen Zunge über das ganze Gesicht. Ich wurde von einem Wolf geküsst.“ Mit Serviceteil zur Wolfsprojekten und Wolfspatenschaften

4,99 € 9,99 €

- 50 %
Die Zukunft der Rebellion
„Nahezu alles Gute in dieser Welt ist das Ergebnis von Protesten und harten Kämpfen.“ Micah White. Micah White, Mitbegründer von Occupy Wall Street, schreibt schonungslos selbstkritisch über seine Zeit in der aktiven Protestszene und zieht eine Bilanz der internationalen Protestgeschichte. Dabei stellt er fest: Protest allein kann Regierungen weder zum Zuhören noch zum Handeln zwingen. Wir brauchen eine neue Form der Rebellion. Wie das funktionieren kann, beschreibt Micah White rasant und eindrucksvoll in seinem Buch. Er liefert konkrete Strategien und Taktiken für eine erfolgreiche, weltweite Revolution. Seine Anleitung ist ein leidenschaftlicher Appell an alle Aktivisten der Zukunft. „Micah White ist ein Stratege, eine neue Art Revolutionär.“ Andy Merryfield. „Viele Bücher sagen uns, warum wir protestieren sollen, dieses Buch sagt uns, wie.“ J.B. MacKinnon.

8,99 € * 18,00 €

- 50 %
Sie werden lachen
Zwischen Cremetöpfchen und Fettnäpfchen: Die wirklich ganze Wahrheit über die lustigste Frau Sachsens Katrin Weber ist einer der hellsten Sterne am sächsischen Kabaretthimmel. Zusammen mit Bestsellerautor Stefan Schwarz plaudert sie aus ihrem Leben voller Missgeschicke, Pannen und Ungeschicktheiten, die sie bis auf die Bühne verfolgten -- größtenteils ehrlich und umwerfend komisch. Sie werden lachen. Garantiert. Die kleine Katrin hatte es schwer. Zu dick, zu langsam, zu dusselig: Stehen, Laufen, Pubertieren, die Liebe. Mit allem war sie später dran als ihre Altersgenossen – bis aus dem hässlichen Entlein im Kindergarten des VEB Narva Glühlampenwerkes Plauen der strahlend schöne Schwan im Scheinwerferlicht der sächsischen Bühnen wurde. Mit Witz, Charme und sächsischer Schnauze glänzt Katrin Weber nach ihrer Gesangsausbildung und zahlreichen Musical- und Fernsehrollen heute überwiegend im Kabarett. „Schwarze Augen – Eine Nacht im Russenpuff“, „Solo“ und „Nicht zu fassen“ heißen ihre umjubelten Programme. Außerdem steht sie als Entertainerin und Sängerin auf der Bühne. In ihrem ersten Buch erzählt Katrin Weber vom Hinfallen und Auffallen in ihrer privaten und künstlerischen Laufbahn. »Katrin Weber ist auf der Bühne eine Diva, die blitzschnell in die Komik kippen kann. Eben ist sie noch eine Frau, die sich total daneben benimmt, und schon glänzt sie als Grande Dame. Ich habe noch nie mit jemandem so viel gelacht wie mit ihr.« Bernd-Lutz Lange

5,99 € 12,00 €

- 55 %
Permanent Record
Edward Snowden riskierte alles, um das System der Massenüberwachung durch die US-Regierung aufzudecken. Jetzt erzählt er seine Geschichte.»Mein Name ist Edward Snowden. Sie halten dieses Buch in Händen, weil ich etwas getan habe, das für einen Mann in meiner Position sehr gefährlich ist: Ich habe beschlossen, die Wahrheit zu sagen.«Mit 29 Jahren schockiert Edward Snowden die Welt: Als Datenspezialist und Geheimnisträger für NSA und CIA deckt er auf, dass die US-Regierung heimlich das Ziel verfolgt, jeden Anruf, jede SMS und jede E-Mail zu überwachen. Das Ergebnis wäre ein nie dagewesenes System der Massenüberwachung, mit dem das Privatleben jeder einzelnen Person auf der Welt durchleuchtet werden kann. Edward Snowden trifft eine folgenschwere Entscheidung: Er macht die geheimen Pläne öffentlich. Damit gibt er sein ganzes bisheriges Leben auf. Er weiß, dass er seine Familie, sein Heimatland und die Frau, die er liebt, vielleicht nie wiedersehen wird.Ein junger Mann, der im Netz aufgewachsen ist. Der zum Spion wird, zum Whistleblower und schließlich zum Gewissen des Internets. Jetzt erzählt Edward Snowden seine Geschichte selbst. Dieses Buch bringt den wichtigsten Konflikt unserer Zeit auf den Punkt: Was akzeptieren wir – und wo müssen wir anfangen Widerstand zu leisten?

9,99 € 22,00 €

- 65 %
Von Ostpreußen in den Gulag
Viele Geschichten hat Marcel Kruegers Großmutter ihrem Enkel erzählt, als er klein war. Verstanden hat er sie damals nicht so recht, denn es waren Geschichten aus Ostpreußen und Russland, Geschichten von Kartoffelernten und Gefangenenlagern. War das, was die Oma im friedlichen Solingen der 1980er Jahre erzählte, wirklich geschehen? Nach dem Tod seiner Großmutter sucht Marcel Krueger nach Antwort und begibt sich auf ihre Spuren. Eine Reise voller bewegender, komischer und trauriger Momente beginnt. In Gesprächen zwischen Kuchen, Makrelen, Wodka und Bier erkundet Krueger die weißen Flecken in Oma Cillys Biographie. Er findet die wahre Geschichte einer bewundernswerten Frau, die sich nie unterkriegen lässt, die die Zwangsarbeit im sowjetischen Arbeitslager überlebt und sich ein neues Leben mit Familie in Deutschland aufbaut.

6,99 € 20,00 €

- 56 %
Hoffnung im Herzen, Freiheit im Sinn
Eritreas Jugend kennt keine Zukunft: Mit Bussen werden die Abiturienten direkt nach der Zeugnisausgabe ins Militärlager gebracht, um dort unter Drill und Folter zu zerbrechen. Um dem zu entgehen, gibt es für den 17-jährigen Zekarias Kebraeb nur einen Ausweg: die Flucht nach Europa. Vier Jahre dauert der Höllentrip, den Zekarias nur knapp überlebt. Er erleidet Hunger, Durst und Elend auf seinem Weg durch den afrikanischen Busch, die Sahara und übers Mittelmeer. In Italien angekommen, wähnt er sich am Ziel. Doch er stößt auf Ablehnung und Widerstand durch Polizei und Behörden. Wieder muss er fliehen, und der Wunsch, ein normales Leben in Freiheit zu führen, rückt abermals in weite Ferne ...

3,99 € * 8,99 €

- 55 %
Nachts träum ich vom Frieden
„Meine Geschichte ist wie die von Anne Frank mit Happy End.“ Carry Ulreich Carry Ulreich führte in den letzten Jahren des Zweiten Weltkriegs Tagebuch. Es ist das bewegende Zeugnis einer jüdischen Heranwachsenden, die den Krieg zusammen mit ihrer älteren Schwester und den Eltern in einem Versteck in Rotterdam überlebte. Eine befreundete katholische Familie nahm die Ulreichs aus Nächstenliebe auf. Beeindruckend präzise und reflektiert schildert das junge Mädchen den Alltag dieser Kriegsjahre, beschreibt die Beziehungen zwischen den Versteckten und denen, die sie aufnahmen. Ihr Tagebuch endet nicht mit der Befreiung, sondern vermittelt ebenso eindringlich die Herausforderungen der Nachkriegszeit. Ein bewegendes, historisches Dokument von einer der letzten Holocaust-Überlebenden. „Gott schenke uns das folgende Jahr in Freiheit! Frieden! Ewigen Frieden! Nicht wieder nach ein paar Jahren diesen schrecklichen Krieg mit einem anderen Hitler. Nein, Frieden! Und dass ich klüger werde, mich mehr durchsetze!“ (aus dem Tagebuch, September 1943)

9,99 € 22,00 €

- 56 %
Solange das Leben leuchtet
Zunächst dachte Simon Fitzmaurice nur, sein Schuh drückt. Doch in den folgenden Tagen wanderte das taube Gefühl sein Bein hinauf. Dann die Diagnose: Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, eine Nervenkrankheit, die durch Lähmungen und Muskelschwund innerhalb weniger Jahre zum Tod führt. Simon verzweifelt - und schöpft doch wieder Mut, denn seine Familie steht uneingeschränkt hinter ihm. So lässt er sich fallen in die Liebe zu den Seinen und dem Leben und erfährt mit großer Klarheit die Kostbarkeit eines jeden Augenblicks.

3,99 € * 8,99 €

- 44 %
Weil ich dich liebe, will ich dich gehen lassen
"Ihr Schicksal hat ganz Frankreich bewegt." Le Monde Rachels und Vincents Liebesglück scheint perfekt, bis Vincent einen schweren Unfall erleidet und ins Wachkoma fällt. Als klar ist, dass Vincent nicht ins Leben zurückfinden wird, kämpft Rachel dafür, dass sein Wunsch, nicht von medizinischen Apparaturen abhängig zu sein, respektiert wird. Sie und die Ärzte befürworten die Einstellung der lebenserhaltenden Maßnahmen, doch Vincents Eltern wollen ihren Sohn nicht gehen lassen. Für Rachel ist klar: Damit ihr geliebter Mann in Frieden sterben darf, wird sie auch vor Gericht für ihn eintreten. Der Bestseller aus Frankreich ist nicht nur eine bewegende und eindrucksvolle Liebesgeschichte, sondern auch ein mutiger Appell für einen selbstbestimmten, menschenwürdigen Tod.

4,99 € * 8,99 €

- 60 %
Dein Vater, mein Feind
Mitten im Bürgerkrieg reist Louise heimlich nach Syrien ein, um ihre sechs Jahre alte Tochter May zu retten. Kurz vor ihrer Einschulung hatte ihr Exmann Mostafa das Mädchen aus Zypern entführt. Louise spielt Mostafa vor, sie sei bereit für einen zweiten Versuch, doch Mostafa hält sie und das Mädchen gefangen und misshandelt sie schwer. Ohne Kontakt zur Außenwelt, der physischen und psychischen Gewalt ihres Exmanns ausgeliefert, wagt Louise die lebensgefährliche Flucht aus Syrien, angetrieben von der bedingungslosen Liebe zu May und ihrer Todesangst.

3,99 € * 9,99 €

- 58 %
Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin
Nach dem Bruch mit seiner frommen jüdischen Familie wird Motti Wolkenbruch von Schicksalsgenossen aufgenommen. Wie sich bald zeigt, haben die aber weit mehr als nur Unterstützung im Sinn: Sie trachten nach der Weltherrschaft. Bisher allerdings erfolglos. Erst als Motti das Steuer übernimmt, geht es vorwärts. Doch eine Gruppe von Nazis hat das gleiche Ziel.

9,99 € 24,00 €